Interior | Kunst & Kultur

Interior: Die Sehnsucht nach dem Leben auf dem Land

7. Februar 2021
Hirsch-zeichnung-im-goldenen-vintage-rahmen

[Unbezahlte Werbung] Ich denke jeder hat sie, diese Lieblingsecke im Haus oder in der Wohnung. Genau diese Ecke ist eigentlich immer aufgeräumt, strahlt etwas Persönliches aus und steht auf Platz eins, wenn es um die meistfotografierten Bereiche im Haus geht. Ich verrate euch einige Details über meine Lieblingsecke, in der der Hirsch im goldenen Vintage Rahmen ganz im Zentrum steht.

Eine Tasse Tee im gemütlichen Ohrensessel – und immer im Blick: meine Lieblingsecke. Auch wenn ich derzeit in einer Metropole lebe, so bin ich im Herzen ein Kind vom Lande. Umgeben von satten Wäldern, grünen Wiesen und endlos weiten Feldern bin ich groß geworden. Und nach wie vor schlägt mein Herz trotz aller Vorzüge der Stadt für das gemächliche Landleben.

Diese Heimatverbundenheit sollte natürlich auch in der gemütlichen Stadtwohnung Ausdruck finden. So thront erhaben in einem goldenen Vintage Rahmen eine Zeichnung des Königs des Waldes über einem alten Sekretär, einer wirklich ganz besonderen Antiquität, doch dazu kommen wir später.

Hirsch Zeichnung: Der König des Waldes

Der Hirsch begrüßt jeden Gast, der in die Wohnung kommt und ist aus jedem Winkel des Wohnzimmers in all seiner Pracht zu bestaunen. Die filigrane Zeichnung ist wunderschön klassisch, minimalistisch und gleichzeitig extrem ausdrucksstark. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, die Zeichnung in der nächsten Zeit durch ein anderes Kunstwerk zu tauschen. Die Hirschzeichnung ist von desenio.de.

Eines meiner neuesten Schätze in meiner Lieblingsecke ist der Kerzenhalter im Geweih-Design. Der etwas unkonventionelle Kerzenständer hat Platz für drei Stabkerzen und greift die Landlust raffiniert auf. 

kerzenstaender-in-geweih-optik
(c)sewingandscones.de

Der Sekretär und das Geheimnis des Schreibtischstuhls

Und ja, unübersehbar ist neben der Zeichnung vom König des Waldes, der alte Sekretär in meiner Lieblingsecke. Er ist eine Antiquität, ebenfalls ein Herzstück der Wohnung. Ein Ort, der nur so zum dramatisch gemütlichen Briefeschreiben einlädt. Die Besonderheit: Der Leiterstuhl! Der passende Bibliotheksstuhl lässt sich durch Öffnen eines Verschlusses vom einfachen Stuhl in eine Treppe für ein hohes Bücherregal verwandeln. Solche Kniffe begeistern mich ungemein! Und auch wenn sich kein drei Meter hohes Bücherregal in meiner Wohnung findet, so ist die verborgene Leiter auch für andere Dinge nützlich.

Hirsch-Zeichnung-und-Blumenstrauss
(c)sewingandscones.de

Gold, Glas & Glamour

Das Gold aus dem alten Bilderrahmen findet sich auch in der Deko auf dem Sekretär wieder. Gepaart mit alten Familienerbstücken aus Glas, wie beispielsweise einer alten Zuckerdose, und einem Kristall-Dekanter für Whiskey, bildet der Mix aus Gold, Glas und Kerzen ein schönes Ensemble.

Und wenn es dunkel wird, dürft ihr euch die kleine, aber feine Lieblingsecke schillernd im Kerzenschein vorstellen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.