Nähprojekte | Selbstgenähte Geschenke

Behelfsmasken mit Falten, Gummi und Draht selber nähen

19. April 2020
Behelfsmaske-rosa-nah

[Unbezahlte Werbung] Haben euch auch schon die Bestellungen von Freunden und Familie erreicht, Behelfsmasken zu nähen? Ich persönlich mache das gerne, zum einen um den Lieben ein Gefühl von Sicherheit zu nähen, um etwas Individuelles nur für sie zu fertigen, und nicht ganz uneigennützig, um einige Stoffreste loszuwerden.

Behelfsmasken sind kein richtiger Schutz, dem sollte sich jeder bewusst sein. Und diese Botschaft bekommt auch jeder meiner Beschenkten mit der Maske zugeschickt. Doch jeder meiner Lieben, der so eine Behelfsmaske tragen möchte, bekommt sie von mir. Also habe auch ich mich an die Nähmaschine gesetzt und etwas genäht, von dem ich dachte, dass es nicht einmal im Traum auf meiner Näh-to-do-Liste landen würde: Behelfsmasken.

behelfsmasken-rosa-und-blau

Nach dieser Anleitung habe ich die Behelfsmasken genäht

Mittlerweile gibt es ja schon die verschiedensten Varianten von DIY-Behelfsmasken. Mit Falten oder ohne. Mit Gummi oder Bändern. Mit Nähmaschine oder ohne. Meine Auftraggeber wollten die klassischen mit drei Falten, also ging ich auf die Suche nach einer Anleitung.

Letztlich habe ich mich für das Tutorial von Nähsüchtig entschieden.

Das Video von Nähsüchtig verlinke ich euch direkt hier.

Ich habe den Schnitt für meine Masken noch etwas angepasst, weil ich beim Einsetzen des Drahts improvisieren musste. Daher habe ich kleine Nähte am Drahtanfang und -ende gesetzt, sodass der Draht nicht verrutscht.

Behelfsmasken nähen – mein Resümee

Viel Arbeit! Was immer so schnell und einfach in den Videos aussieht, ist wirklich eine Beschäftigung für einige Stunden, gerade wenn man wie ich, viele Masken parallel näht. 

behelfsmasken-rosa-blau-gemustert

Außerdem hatte ich das Problem, dass Materialien, wie beispielsweise Draht und Gummi schnell ausgingen und man diese gerade nur schwer nachbekommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.